• Hallo Davide,


    Bilder kommen, schließen schön bündig ab.


    Die 22 Zöller gibt es in 2 Felgenbreiten und bei meinem geht lt. Gutachten nur 295er oder 305er, daher auch die Reifengröße.

    Habe die 295 gewählt, da diese im Durchmesser minimal größer sind.


    Zur Beschleunigung, kein spürbarer Unterschied würde ich sagen.

    Auch das Gewicht der Räder ist nahezu identisch, zumindest Gefühlsmäßig beim Räderwechsel.


    Beste Grüße,

    Armin


    9EE732BD-8C67-4486-907B-BD025B011B3A.jpg

    BE84EED9-F365-4A27-B8BF-C2B8229D8C87.jpg

  • Hallo Armin


    Das ganze sieht sehr sexy aus!!!;)


    Alles klar, dann werde ich das mit der Drago Felge genauer anschauen. 8) Ich tendiere aber eher zu 21"... du hast nicht per Zufall das Originalrad gewogen? :S


    Ich wollte sicher gehen dass das Fahrzeug nicht träger wird beim beschleunigen... danke :thumbup:

    LG

    Davide

  • Hallo Zusammen,


    ich hätte da auch mal eine Frage zu deinen montierten Felgen.


    Scheint sich dabei ja um das Model "Shift" von Schmidt Felgen zu handeln. Im zugehörigen Teilegutachten auf der Internetseite von Schmidt Felgen, lese ich unter deiner gewählten Reifenkombination immer den Hinweis KA101 und KA201.


    "KA101 Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von
    dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor der Radmitte bis 50° hinter der Radmitte herzustellen.
    Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes
    des Reifens (1,04-faches der Nennbreite des Reifens), im oben genannten Bereich abgedeckt sein."


    "KA201 Die Radabdeckung an Achse 2 ist durch Ausstellen der Heckschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von
    dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor der Radmitte bis 50° hinter der Radmitte herzustellen.
    Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes
    des Reifens (1,04-faches der Nennbreite des Reifens), im oben genannten Bereich abgedeckt sein."


    Nun zu meiner Frage:


    Musstest du bei/vor der Eintragung irgendwelche zusätzlichen Umbauten an Front-, Heckschürze und den Kotflügeln vornehmen?


    Vielen Dank im Voraus.


    Kann es kaum erwarten, dass der blöde Lockdown endet, mein Explorer steht nämlich schon beim Händler, kann mir aber nicht übergeben werden solange der Autoverkauf geschlossen ist.

  • Hallo Zusammen, da mein Explorer verkauft wird habe ich noch einen Satz Schmidt Drago 10,5x21 mit Reifen über (inkl. Gutachten). Falls jemand jemanden kennt, der Interesse daran hat, einfach anschreiben.